Zielfernrohrmontagen

Meist außer Acht gelassen, aber von großer Bedeutung, ist eine perfekte Zielfernrohrmontage.
Für einen schnellen und sicheren Schuss ist eine niedrige Montage eine wichtige Voraussetzung, zudem stört ein zu hoch gesetztes Zielfernrohr das Gesamtbild einer Jagdwaffe ganz empfindlich.



Aus diesem Grund, kann ich auf ein eigenes großes Teilelager namhafter Montagehersteller
zurückgreifen, um die für Ihre Bedürfnisse passende Zielfernrohrmontage zu fertigen.



Und sollte ein benötigtes Montageteil nicht erhältlich sein, ist es kein Problem, dieses aus dem Vollen anzufertigen.



Die Suhler Einhakmontage:
Die Königin unter den Zielfernrohrmontagen und eleganteste und formschönste Art ein Zielfernrohr mit einer Waffe zu vereinigen, was aber mit einem Höchstmaß an handwerklichem Geschick verbunden ist.
Besonders bei älteren historischen oder handwerklich hochwertig gefertigten Jagdwaffen findet die Einhakmontage auch heute noch ihre Berechtigung.



EAW oder Hebelschwenkmontage:
Durch den hohe Kräfte aufnehmenden Pivotzapfen, ist die Schwenkmontage auch bei größten Kalibern eine dauerhafte und formstabile Zielfernrohrverbindung.
Ist die Schwenkmontage gewissenhaft und sauber ausgeführt, ist auch bei häufigem Abnehmen des Zielfernrohres keine Treffpunktlagenveränderung zu befürchten.



Aufschub- / Aufkippmontagen:
Selbstverständlich werden in unserer Werkstatt auch Sattelmontagen, ISI-Mount- Montagen oder Aufschubmontagen mit Prismen- bzw. Weaver-Profil in handwerklicher Manier montiert.